Agenda

Gesprächsrunde zu Marc-Joseph Saugey

Flyer Saugey 20176

Dienstag, 5. September 2017, 18:30 Uhr
Auditorium Arditi, Avenue du Mail 1, 1205 Genève

TeilnehmerInnen:
Catherine Dumont d’Ayot, Architektin
Prof. Franz Graf, Architekt
Prof. Jacques Gubler, Kunsthistoriker
Philippe Meier, Architekt
Prof. Bruno Reichlin, Architekt

Moderation:
André Bideau, Kritiker und Architekturtheoretiker

werk, bauen + wohnen 7-8/2017

 wbw 7-8 2017 Cover

Import – Export

www.wbw.ch

KBOB-Empfehlungen zur Honorierung werden ausser Kraft gesetzt

KBOB Screenshot

 

Anlässlich der Sitzung mit der Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren (KBOB) vom 27. Juni 2017 in Bern wurden bauenschweiz und dessen Mitgliederverbände informiert, dass die heute gültigen und bewährten KBOB-Empfehlungen zur Honorierung von Architekten und Ingenieuren auf Entscheid der Wettbewerbskommission (WEKO) per Ende 2017 ausser Kraft gesetzt werden.

Sowohl KBOB wie auch bauenschweiz bedauern die Entscheidung ausserordentlich, wird doch ein effizientes System leichtfertig geopfert. Beide Organisationen arbeiten gemeinsam an einer neuen Lösung.


 

 

Petition zur Rettung des Gewerbegebäudes Tribschen

header6

Die Planerverbände der Zentralschweiz (SIA, BSA, IHS, SWB) lancieren eine Petition zur Rettung des Gewerbegebäudes Tribschen in Luzern. In seiner originalen Form gehört das Gewerbegebäude zu den bedeutendsten Bauten des neuen Bauens in der Schweiz. Link zur Petition

Zürcher Planerverbände äussern sich zum Hochschulquartier

Hochschulgebiet ZH
Zu rasches Vorgehen, zuwenig Gesamtschau: Die Konferenz der Zürcher Planerverbände KZPV – darin eingeschlossen der BSA Zürich – äussert sich in zwei Stellungnahmen skeptisch zu den Planungen im Hochschulgebiet Zürich. Gefordert werden Wettbewerbe vor Gestaltungsplänen. Stellungnahme Kanton; Stellungnahme Stadt

Kandidatur Lausanne UIA 2023: Wettbewerb

Pages titre UIA Candidature FR

Lausanne bewirbt sich für die Austragung des UIA-Kongresses 2023. Am diesjährigen Kongress in Seoul soll die Lausanner Kandidatur im besten Licht erscheinen. Deshalb wurde ein internationaler Wettbewerb für Studierende ausgeschrieben, einen Swiss Room zu gestalten. Abgabe ist am 3. Juli 2017. Alle Informationen zum Wettbewerb finden sich hier.

BSA-Preis 2017 geht an Ueli Vogt

Ueli Vogt c Katalin Deer 1 sm

Bild: Katalin Deér

Der Bund Schweizer Architekten zeichnet den Kurator des Zeughaus Teufen für seine vielschichtige und inspirierte Arbeit als Architekturvermittler aus. Medienmitteilung | Artikel im St. Galler Tagblatt | Artikel im Kulturmagazin Saiten

Über den BSA

Der BSA gliedert sich in Ortsgruppen, die als selbständige Vereine aktive kollegiale Netzwerke bilden. Der Zentralverband vertritt die Anliegen des BSA auf nationaler und mitttels Dachverbänden auf internationaler Ebene. Dabei ist der BSA der Qualität verpflichtet: dies gilt im engeren Sinne für die beruflichen Belange, aber auch für die Gesprächskultur nach innen und aussen und für den Umgang mit divergierenden Ansichten.

» Mehr